Mitarbeiter*in (m/w/d)  Fotothek

Stellenangebot vom 11. Mai 2022

Die Bibliotheca Hertziana – Max-Planck-Institut für Kunstgeschichte in Rom (BHMPI) ist eines von derzeit 86  Instituten der Max-Planck-Gesellschaft und ein führendes Zentrum für kunstgeschichtliche Forschung.   
In der Fotothek der BHMPI ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die unbefristete Position einer/eines   

Mitarbeiter*in (m/w/d)  

in Teilzeit (50%) zu besetzen.  

Der/die Stelleninhaber/in wird maßgeblich in der Katalogisierung von Fotografien (Formal- und  Sacherschließung von Positiven, Negativen und Digitalaufnahmen) mitarbeiten.  

Aufgaben   

  • Selbständiges Recherchieren und Katalogisieren von Fotografien und deren Bildinhalten (Kunstwerke,  Architektur, Topografie) in der in deutscher Sprache geführten APS-Datenbank der Fotothek unter  Zuhilfenahme der Bibliotheksbestände sowie von Online-Datenbanken
  •  Arbeiten am bestehenden Ordnungssystem in der Fotothek 
  • Informationsdienste

Anforderungen  

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor, Master, Promotion oder vergleichbar) im Fach  Kunstgeschichte
  • Sehr gute Kenntnisse der deutschen und italienischen Sprache; sehr gute Englischkenntnisse sind  erwünscht
  • Erfahrungen im Umgang mit kunsthistorischen Datenbanken (Recherche und Dateneingabe) und  Regelwerken zur Erschließung (z. B. MIDAS) sowie umfassende Kenntnisse der kunstgeschichtlichen Terminologie
  • Erwünscht sind sehr gute Kenntnisse der italienischen Kunstgeschichte und der Geschichte der Fotografie,  Verständnis für geisteswissenschaftliche Forschungsfragen sowie breite Erfahrungen in der Erfassung von  Daten des kulturellen Erbes
  • Teamfähigkeit und Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit, Serviceorientierung sowie ein kommunikativer und  freundlicher Umgang

Die Vergütung erfolgt gemäß Vergütungsschema der Deutschen Botschaft. Der Dienstort ist Rom.  
Die Max-Planck-Gesellschaft strebt nach Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt. Wir begrüßen Bewerbungen  jedes Hintergrunds. Die Max-Planck-Gesellschaft ist ferner bemüht, mehr schwerbehinderte Menschen zu  beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht. 

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 12. Juni 2022, der Sie bitte Folgendes beifügen: 

  • Motivationsschreiben
  • Lebenslauf
  • Diplome und Zeugnisse
  • Referenzen  

Bitte laden Sie Ihre Bewerbung auf das Rekrutierungsportal des Instituts:  https://recruitment.biblhertz.it/position/9699333  

Zur Redakteursansicht