Events Archive

Relatore: Ringlesung

Ringvorlesung: "Entangled Art History" Objekte-Narrative-Diskurse

Der Anspruch, die Kunstgeschichte global zu erweitern, stellt das Fach seit geraumer Zeit in methodischer, inhaltlicher und institutioneller Hinsicht vor große Herausforderungen. Dies tritt etwa mit Blick auf die Öffnung des Gegenstandsbereichs auf außereuropäische Objekte deutlich zutage. Im Zuge dieses Prozesses gilt es, sich folgendem Fragenhorizont zu stellen: Inwiefern ist das an mitteleuropäischen Artefakten erprobte Methoden- und Theorienrepertoire einer global ausgeweiteten Kunstgeschichte noch dienlich? Wie kann die Kunstgeschichtsschreibung vermeiden, vermeintlich längst überwundene koloniale Rhetoriken und Strategien zu reaktivieren? Auf welche Weise lässt sich ästhetische Alterität erfassen, ohne „Andersartigkeit“ zugleich kategorisch festzuschreiben? [more]
Go to Editor View